100 Jahre Bürgerschützenverein

In dem Jubiläumsjahr 2007 feiert der Bürgerschützenverein Bad Lippspringe vom 21. – 24.07.07 das Schützenfest.

Im Jahre 1737, also vor 270 Jahre, wurde die Schützenbruderschaft zum ersten Mal in Statuten und Regeln erwähnt. Diese feierte 1878 das letzte Schützenfest. Vor 100 Jahren, genau am 2. Februar 1907, schlossen sich 92 Bürger Bad Lippspringes zusammen, um das Schützenwesen der Badestadt wieder aufleben zu lassen.

Zu diesem Anlass feierte der Bürgerschützenverein bereits am 2. Februar diesen Jahres mit einem Gottesdienst im Kongresshaus, einem Fackelzug durch die Badestadt, einer Gedenksteinenthüllung auf dem Schützenplatz und einem Kommers im Schützenhaus seine hundertjährige Wiederbegründung. Eine Chronik der Geschichte des BSV mit vielen Texten und Bildern und allem Wissenswerten über das Jubiläum ist weiterhin in der Gaststätte „Zur Post“ und anderen Stellen für einen Kostenbeitrag von 6,-€ zu bekommen.

Die Westkompanie wird kurz vor Vogelschießen im Schaufenster an der Bielefelder Str. 2a (Esskimo) eine Darstellung der Kompanie bis nach dem Jubiläumsfest präsentieren.

Nachdem am Samstag, 14.07.07, der 85. Schützenkönig seit Wiederbegründung ermittelt ist, wird am Sonntag, 22.Juli, ein großer Festumzug mit über 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Schützen, Königspaaren und ihren Hofstaaten, Musikkapellen sowie einigen Attraktionen in der Marschformation stattfinden.

Der Festgottesdienst findet wie bereits im letzten Jahr nicht am Sonntag Morgen, sondern bereits am Samstag, 21.07.07, ab 17:30 Uhr in der St. Marienkirche (Antreten ca. 16:30 Uhr, siehe Tagespresse und spätere aktuelle Zeitangabe an dieser Stelle) statt.

Der Frühschoppen am Schützenfest-Sonntag beginnt ab 9:45 Uhr im Kongresshaus. Dazu tritt das Bataillon bereits um 9:30 Uhr an der St. Martinskirche an. Um 12:45 Uhr ist das Antreten der Westkompanie auf dem Schulhof der Realschule im „Schulzentrum im Bruch“ angesetzt, wo 17 Gastvereine erwartet werden.

Um 14 Uhr sammelt sich das gesamte Bataillon kompanieweise mit den Gastvereinen im Arminiuspark. Der anschließende Festumzug durch die Stadt ab 14:30 Uhr wird der Höhepunkt des diesjährigen Jubiläumsschützenfestes.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.