Schützenfest bei Freunden Schloß Neuhaus 2011

Wie schon seit 1973, sind wir auch in diesem Jahr der Einladung der Marktkompanie aus Schloss-Neuhaus gefolgt und haben am Großen Zapfenstreich teilgenommen. Unter der Leitung von Hauptmann Magnus Wille sind insgesamt 40 Schützen, darunter viele Jungschützen, mit nach Schloss-Neuhaus gefahren. Besonderen Dank gilt den Vertretern des Bataillons, Oberst Josef Thöne, Oberstleutnant Raphael Schäfers und Leutnant Thomas Wittbecker und auch dem Spiess der Klumpsackkompanie Reinhard Milewski, die es sich nicht haben nehmen lassen, mit in die Residenz-Stadt zu fahren. Nach kurzem „Zick-Zack-Marsch“ und Totenehrung mit Kranzniederlegung standen wir bei herrlich warmen Wetter im Marstallinnenhof. Nach vielen Ehrungen, Beförderungen und dem Zapfenstreich marschierten wir zum Bürgerhaus. Es scheint auch unseren Jungschützen gefallen zu haben, denn es wollte keiner mit dem für 23:15 h bestellten Bus zurück fahren. Es besteht also die begründete Hoffnung, dass diese Kompaniefreundschaft auch in der nächsten Generation Bestand hat.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.