Kostümball 2012 Akrobatische Safari-Show

Kostümball der Bad Lippspringer Schützen und der Kolpingfamilie im Schützenhaus Bad Lippspringe (WV). Die Königswürde in Bad Lippspringe ist mit einer besonderen Auflage verbunden: Beim Kostümball muss der gesamte Hofstaat auf die Bühne. Auch diesmal legte die 16-köpfige Schar einen Top-Act hin. Das Thema war Afrika und unter den fetzigen Trommelklängen des Safri Duos ging es zum Kontinent der Löwen und Elefanten. Durch das Programm führten Heiner Thöne als Urwaldbewohner und Meinolf Alewelt als Großwildjäger. Unter Einsatz der Kolping-Junioren mit der Funken-Garde, der »Cool Kiz« mit den Klängen von »Eye of the Tiger« oder der »Snake Town Girls« aus Schlangen, dem zumeist jugendlichen Publikum wurde eine bunte Show mit zum Teil akrobatischen Einlagen geboten. Während die männliche Jeckenschar beim Auftritt der Mädchen vom Süderhof ins Schwärmen geriet, kam beim Auftritt des Männerballetts die weibliche Narrenschar voll auf ihre Kosten. Staunen löste der furiose Auftritt der drei Mädchen von »Pure Passion« aus. Die Hip-Hop-Show belegte das Können, mit dem die Gruppe bereits überregional Preise erringen konnte. Einen gelungenen karnevalistischen Akzent setzte auch wieder Raphael Schäfers mit seiner Boney M-Imitation. Auch Bürgermeister Andreas Bee passte sich dem Ball-Motto an und erschien stilgerecht im Safari-Look. Quelle: Westfalen-Blatt Nr.43 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.